deutsch | english

27. November 2016, 19:00 - 23:00, Hamburg

KiezKlassik im kukuun

8. Kiezklassik-Konzert mit Geigerin Célia Schann und Pianisten Florian Fries

Beim mittlerweile achten “Kiezklassik”-Termin spielt die junge französische Geigerin Célia Schann mit dem Pianisten Florian Fries Werke von Beethoven bis Ravel.


Viele berühmte Komponisten des 18. und 19. Jahrhunderts haben sich selbst oft über eher großformatige Werke definiert: Sie schrieben Konzerte, Symphonien oder Opern. Oft sind es aber die kleinen und einfachen Melodien, die sich in den Köpfen und Herzen der Menschen verankert haben. Besonders die Verleger profitierten von den lyrisch-romantischen Charakterstücken, denn sie wurden als Einzelausgaben oder sogenannte „Albumblätter“ für wenig Geld zum häuslichen Musizieren angeboten und etablierten sich im bürgerlichen Umfeld als Unterhaltungsmusik, die ohne Konzertbesuch zu genießen war. Mit dem Siegeszug der Schellack-Platte wurden viele dieser liedhaften Instrumentalstücke einem noch größeren Publikum zugänglich.


Die Geigerin Célia Schann und der Pianist Florian Fries öffnen mit ihrem Programm “Romanzen” diese musikalische Schatztruhe. Hingebungsvoll widmen sie ihr Können einigen dieser Kleinode der Musikgeschichte. Die beiden Solo-Musiker arbeiten seit 2008 in unterschiedlichen kammermusikalischen Besetzungen zusammen. Fries spielt nicht nur, er moderiert auch und erläutert dabei unterhaltsam die historischen Zusammenhänge der in aller Regel kurzen Kompositionen.
 

Programm

L.V. Beethoven              Violinromanze Nr.1 G Dur op.40

F. Mendelssohn              Frühlingslied, op.62,6

C. Saint-Saens              „Der Schwan“ aus Karneval der Tiere

A.Dvorak.                       Romantische Stücke op.75

I.Albeniz                         Tango in D op. 165 Nr. 2

J.Massenet.                    Méditation aus „Thaïs“

L. Portnoff                       Concertino op.14

 ------------------ PAUSE------------------

F.Kreisler.                        3 Walzer

E.Elgar.                           Salut d’amour

J. Williams                      Theme from „Schindlers List“

J.Brahms.                       Sonate Nr.3 D moll op.108

 

Einlass: 19:00 Uhr
Beginn:  19:30 Uhr
VVK: 15€
Abendkasse: 17€


 

Wo?

kukuun
Spielbudenplatz 21-22
20359 Hamburg