deutsch | english

26. Juni 2016, 19:30, Hamburg

Duo Spiritu verzaubert im Hamburger Kukuun

mit Charlotte Voigt (Cello) und Miroslaw Tybora (Akkorderon)

Diesmal entführt keshet Sie in die Hafenmetropole Hamburg und stellt Ihnen das inspirierende Duo Spiritu vor. Das Duo kann jetzt schon auf zahlreiche Konzertereignisse zurückblicken und bringt die Klassik, den Frühbarock und das Moderne auf die Bühnen. Darüber hinaus setzen sie aber immer wieder neue Akzente mit eigenen Kompositionen und spielen unter anderem französische Musettestücke, Tango und spanische Werke.

Die Interpreten

Charlotte Voigt wurde in Suhl geboren, wuchs in einer Musikerfamilie auf und erlernte das Cellospiel im Alter von 6 Jahren. Durch einen Fördervertrag war sie bereits mit dem 8. Lebensjahr Jugendstudentin von Prof. Böhme an der Musikhochschule „Franz Liszt“ in Weimar. Im Jahr 1990 gewann sie eine Goldmedaille und einen Sonderpreis in der Lutherstadt Wittenberg. Bald darauf gewann sie einen 1. Preis beim Max- Reger-Jugendwettbewerb in Meiningen. Sie holte mehrere 1. Preise bei “Jugend Musiziert” und nahm an internationalen Meisterkursen teil. Parallel studierte sie in München bei Prof. D. Grigorian. Das künstlerische Diplom machte sie 2010 in Münster mit dem Pianisten K. Krotov. Sie ist konzerttätig und kammermusikalisch aktiv und komponiert eigene Werke.

Miroslaw Tybora, begann sein Studium in Danzig bei Prof. K. Olczak und studierte danach in Duisburg und Dortmund bei Prof. M. Miki. Schon in seinem Jugendalter machte er beim Akkordeonwettbewerb in Mlawa/Polen den 2. Platz. 2005 trat er als Solist mit Orchester „Concerto Dortmund“ auf und ein Jahr später als Solist im Konzerthaus Dortmund. 2010 spielte er mit UFU Universität Orchester in Uberlandia/ Brasilien. In den letzten Jahren wirkte er als Mitglied im „Uwaga!“ Quartett, das bei verschiedenen Konzertreihen, Festivals und Wettbewerben In- und Auslands auftrat. Miroslaw Tybora war Stipendiat der Künstlerhäußer in Worpswede und ist derzeit ein geschätzter Pädagoge im Land Nordrhein Westfalen.

Programm

Antonio Vivaldi
Concerto in c-moll
1.Allegro non molto
2.Adagio
3.Allegro non molto


Pablo de Sarasate
Danse espagnole,op.37

Joseph Colombo & C. Di Luca
Rivalite / Musette Valse
Mascotte / Musette
Soir de Paris / Musette


Richard Wagner
Träume

David Popper
Elfentanz

----Pause-----

Krzysztof Olczak
Phantasmaorgien

Edith Piaf
La vie en Rose

Giuseppe Valentini
Edited by Alfredo Piatti
Sonate in E major
1.Grave
2.Allegro
3.Allegro Tempo di Gavotta
4.Largo
5.Allegro

Eintritt: 16€ (Sitzplatz)/12€ (Stehplatz) zzgl. Vorverkaufsgebühr

Wo?

Kukuun
Spielbudenplatz 21-22
20359 Hamburg