deutsch | english

17. April 2016, 17:00, Berlin-Charlottenburg

Cherut heißt Freiheit!

Pessach-Konzert mit Mimi Sheffer

Traditionell wird an Pessach die Befreiung des jüdischen Volkes aus der ägyptischen Sklaverei gefeiert. Dabei sind dem Begriff der Freiheit keine Grenzen gesetzt. Es geht, philosophisch, historisch und tagespolitisch um Freiheit in jeder Form und für alle Menschen.
Freiheit, körperlich, wie geistig, wie spirituell. Freiheit, zu leben, zu denken, zu handeln, zu sprechen und zu beten. In vielen Gedenkstätten früherer Konzentrationslager wird Ende April an die Befreiungstage vom nationalsozialistischen Terror gedacht.

Zur Aufführung kommen in der Synagoge Pestalozzistraße seriöse und spielerische Werke zu Pessach mit der Betonung des Aspekts der Freiheit. Unter anderem ist, neben „Adir bimlucha“ und Spielliedern aus der Haggada, die Uraufführung einer neuentdeckten Kantate von David Eisenstadt zu hören: „Chad Gadya“. Mit der Sopranistin und Kantorin Mimi Sheffer spielen das Holzbläserquintett Sinfonietta Piccola Lübeck, der Percussionist Lukas Meier-Lindner und der OrganistMirlan Kasymaliev.

Die in Israel geborene und in einer jüdisch-orthodoxen Familie aufgewachsene Sopranistin und Kantorin Mimi Sheffer hat an der Rubin Academy of Music Jerusalem ein Flötenstudium absolviert, an das sich an der Rubin Academy of Music Tel Aviv und in New York ein klassisches Gesangsstudium anschloss. Sie wurde bei zahlreichen Wettbewerben der Rubin Academy Tel Aviv ausgezeichnet, gewann den Kol Israel Wettbewerb und wirkte als Sängerin in verschiedenen Opernproduktionen und Festivals mit. Auf der Bühne stand Sie in der Berliner Philharmonie sowie dem Konzerthaus und eröffnete die Jüdischen Kulturtage Berlin in der Synagoge Rykestraße.

Konzertdetails

Pessach-Konzert "Cherut heißt Freiheit!"
Mimi Sheffer (Sopran)
Susanne Sohayegh (Querflöte)
Birgit Sader (Oboe)
Kati Frölian (Klarinette)
Ralph Künzel (Fagott)
Thilo Jaques (Horn)
Lukas Meier-Lindner (Percussion)
Mirlan Kasymaliev (Orgel)

Eintritt €10/8

Wo?

Synagoge Pestalozzistraße
Pestalozzistraße 14
10625 Berlin-Charlottenburg