deutsch | english

31. Januar 2016, 16:00, Berlin

Collage – Facetten jüdischer Musik

Eröffnungskonzert der Jüdischen Musikreihe für Liebhaber und Neuigierige

Die Jüdische Musikreihe für Liebhaber und Neuigierige widmet sich aufregenden und vielfältigen jüdischen Kompositionen, erforscht sie und bringt sie auf die Konzertbühnen. Jedes Konzert der Reihe lebt zugleich von der geschichtlichen Perspektive wie auch vom spezifischen Blickwinkel der Interpreten mit ihrer ganz eigenen Betroffenheit, ihren Interessen, Farben und Ansichten.

2015 begann mit einer Sommermusikreihe von insgesamt acht Konzerten, die zum Teil in Berlin und überwiegend in Brandenburg zur Aufführung kamen. Anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung vom nationalsozialistischen Terror stand die Reihe 2015 unter dem Motto: „Exil oder neue Heimat?“.

Auch in diesem Jahr präsentiert Mimi Sheffer (künstlerische Leitung) wieder ein breites Spektrum an traditionellen jüdischen wie auch modernen israelischen Werken. Auftaktveranstaltung der Saison 2016 – von der Jüdischen Volkshochschule Berlin in Kooperation mit keshet ausgerichtet – ist das Konzert "Collage – Facetten jüdischer Musik" mit folgenden KünstlerInnen:

Mimi Sheffer - Sopran

Ofra Yitzhaki - Klavier

Erez Ofer - Geige

Juan Lucas Aisemberg - Bratsche

Tuyet Pham - Klavier

Florence Sitruk -Harfe

Mirlan Kasymaliev - Klavier

Karten: Regulär 5,-€ / ermäßigt 3,-€

Wo?

Jüdische Gemeinde zu Berlin, Großer Saal
Oranienburger Straße 29
10117 Berlin