deutsch | english

3. Februar 2016, 19:00, 22525 Hamburg

Aus tiefster Seele - Klavierkonzert

Nachwuchspianistin Tanja Huppert in Hamburg

Tanja Huppert wurde 1980 in Kiew geboren und entdeckte schon im Alter von fünf Jahren ihre Liebe zum Klavierspiel. Bereits mit 16 Jahren absolvierte sie am Lysenko-Musikinternat vorzeitig und mit Auszeichnung ihr Examen und begann anschließend als jüngste Studentin das Klavierstudium an der Tschaikowsky Musikakademie in Kiew. Während ihres Studiums führten sie Konzertreisen nach Deutschland, Spanien, Italien und in die Ukraine..

Der Stardirigent Kirill Petrenko bezeichnet das Klavierspiel der jungen russischstämmigen Pianistin Tanja Huppert als geprägt von „großer Musikalität, Kreativität und hohem technischen Können“. Wie richtig diese Einschätzung ist, stellt Huppert am 3. Februar unter Beweis. Ihre enorme Virtuosität wird sie dem Publikum bei ihrer Darbietung der „Goldberg-Variationen“ von Johann Sebastian Bach sowie von Kompositionen von Rameau, Scarlatti und Haydn demonstrieren. Beste Garanten für einen zutiefst berührenden Konzertabend!

Programm:

Jean-Philippe Rameau: L'Egyptienne und La Livri

Domenico Scarlatti: Sonata E-Major K 380

Joseph Haydn: Klaviersonate F-Dur Hob. XVI:23

Joseph Hadyn: Klaviersonate e-Moll Hob. XVI:34

Johann Sebastian Bach: Goldberg-Variationen BWV 988

Eintritt: 15,- €

Wo?

Steinway-Haus Hamburg
Rondenbarg 15 22525 Hamburg